Aus Sicht der europäischen Energiepolitik sind unbundled Speicherbetreiber sowohl Instrumente der Security of Supply als auch der Flexibilität. Anbindung an Fernleitungen ist für Speicher im Gas Target Model essentiell. Die dramatische Verkürzung der Beschaffungszyklen durch die Verlagerung des Handels auf Energiebörsen und virtuelle Handelspunkte bewirkt einen vollkommen neuen Bedarf Speicher zu nutzen und damit neue Gestaltungs- und Bewertungsanforderungen an Speicherprodukte.

Zentrale Themen sind

  • Verfügbarkeit von Entry/Exit-Kapazitäten
  • Unbundled Speicherzugang
  • Produktgestaltung (Nicht-Saisonalität)
  • Preisbildung und Produktbewertung gegenüber Handelsprodukten der Börse
  • Standardisierte Marktkommunikation
  • Unbundled, eigene IT
  • Outsourcing/Insourcing von Leistungen und Assets