Marktgebietsverantwortliche oder Regelzonenführer erfahren in ihrem Verantwortungsbereich, der Bilanzierung von Marktgebieten und der Ausgleichsenergie-Steuerung, im Gas Target Model einen Zwang zur transnationalen Kooperation und Integration transnationaler Transit- und Versorgungsbilanzierung regionaler Versorgungsgebiete.

Zentrale Themen sind

  • Koordination der Netzbetreiber
  • Netznutzungsprognose, Steuerungsanweisungen
  • Regel-, Ausgleichsenergiemanagement
  • Bilanzierung
  • Bilanzkreisabrechnung
  • Kooperation mit nationalen Marktgebietsverantwortlichen